Zum Inhalt

Schwedentrunk

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

Amor
Beiträge: 5
Registriert: 20. Mär 2004, 09:06

Schwedentrunk

Beitragvon Amor » 25. Mär 2004, 16:43

hallo Ihr. Ich habe mal eine Frage. Kann mir einer von euch das rezept für den sogenannten "Schwedentrunk" sagen???? das wäre voll nett. danke


amor
Die Natur ist das Wunderbarste und nur geliehen, achte auf Sie als wäre Sie dein eigenes Kind!


jascha
Beiträge: 86
Registriert: 22. Jul 2003, 18:45

Schwedenbitter

Beitragvon jascha » 26. Mär 2004, 21:32

entweder:

der große Schwedenbitter hier aus der 1. Auflage:

großer Schwedenbitter (184g für 2.5 Liter Fertigextrakt):
26g Aloe 7g Enzian 5g Lärchenschwamm
18g Rhabarber 7g Angelikawurzel 2g Safran
18g Theriak venezian 4g Eberwurz 2g Muskatblüte
13g Myrrhe 2g Kampfer 2g Sennesblätter
9g Zitwerwurzel 2g Tormentill 18g Kalmuswurzel
7g Diatom 2g Bibergail 35g Muskatbohnen
5g Terra sigilata Fer.

oder:

Schwedentrunk

Zutaten :

1,5 cl Weinbrand

4 Eiswürfel

1,5 cl Gin

1,5 cl Cherry Brandy

1 Spritzer Orange Bitter

Orangenschale



Zubereitung:

Eiswürfel mit Gin, Weinbrand, Cherry Brandy und Orange Bitter in einem hohen Glas gut verrühren.

Drink in ein Cocktailglas abseihen und die Orangenschale in das Glas hängen.

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Kleiner Schwedenbitter

Beitragvon Kräuterfee » 27. Mär 2004, 09:54

Hallo jascha,

von wem ist das Rezept ? - Maria Treben verweist ausdrücklich auf den Kleinen Schwedenbitter....damit hatte sie ihre Heilerfolge erzielt - natürlich sind auch mit dem Großen Schwedenbitter erfolgreiche Anwendungen verzeichnet worden ;-)

Hier das Rezept diese Kleiner Schwedenbitter:

Das Rezept wurde nach dem schwedischen Arzt Dr. Samst in seinen Schriften gefunden.

10 g Aloe*
5 g Myrrhe
0,2 g Safran
10 g Sennesblätter
10 g Kampfer**
10 g Rharbarberwurzel
10 g Zittwerwurzel
10 g Manna
10 g Theriak venezian
5 g Angelikawurzel.

Die Kleinen Schwedenkräuter setzt man mit 1,5 l 38-40%-igem Kornbranntwein oder sonst einem guten Obstbrannwein in einer breithalsigen 2-Liter-Flasche an und läßt sie 14 Tage in der Sonne oder Herdnähe stehen. Täglich wird geschüttelt, ebenso vor dem Abseihen in eine kleine Flasche und vor Gebrauch. Die andere menge kann unbegrenz auf den Kräutern verbleiben. Man füllt die Flüssigkeit in kleine Flaschen, die man gut verschließt und kühl aufbewahrt. So kann man sich dieses Elixier viele Jahre erhalten. Je länger es steht, desto wirksamer.

* Statt Aloe kann auch Enzianwurzel oder Wermutpulver verwendet werden.
** Bei Kampfer darf nur Naturkampfer genommen werden.
Quelle: Maria Treben, Gesundheit aus der Apotheke Gottes

Schwedenkräuter zum ansetzen bestellen
MfG
Kräuterfee

Amor
Beiträge: 5
Registriert: 20. Mär 2004, 09:06

Beitragvon Amor » 27. Mär 2004, 13:44

hallo ihr lieben, ich danke euch und kann nun meinen schwedentrunk ansetzten.


amor
Die Natur ist das Wunderbarste und nur geliehen, achte auf Sie als wäre Sie dein eigenes Kind!

jascha
Beiträge: 86
Registriert: 22. Jul 2003, 18:45

Beitragvon jascha » 28. Mär 2004, 21:11

ausgegoogelt bei: http://www.mweisser.50g.com/schwedenbitter.htm

mit den Suchbegriffen Schwedentrunk und Rezept bekommt man übrigens diesen Thread als ersten Treffer angezeigt. Ist mir schon öfter aufgefallen.
Wie machst Du das? (ich glaube ja nicht, daß pure Qualität bei google ausreicht)

jürg
Beiträge: 4
Registriert: 7. Jan 2005, 09:21

schwedenbitter

Beitragvon jürg » 7. Jan 2005, 09:31

hallo
dies ist mein erster auftritt hier. habe mich etwas mit dem schwedenbitter beschäftigt. habe das originalrezept und weis wie man es machen kann, aber....die kräuter. wie finde ich die. hier in der schweiz wird alles so schwierig. den schwedenbitter mit kampfer haben sie verboten oder machen ihn mit methanol so dass man ihn nicht mehr trinken kann. schwedenbitter in der drogerie gibt es ohne kampfer und nicht mit den kompletten kräutern, aber man darf schreiben "nach original rezept"
wo kann man das original noch kaufen und wo bekomme ich die kompletten kräuter her. hat jemand eine ahnung wie man das für die schweiz macht.
danke
jürg


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5456
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Schwedenkräuter Rezept

Beitragvon Angelika » 10. Jan 2005, 22:41

Hallo Jürg,

den Original -Schwedentrunk oder Kräuter bekommt man auch im Internet. :)

Schau einmal bei Google nach.

Viel Erfolg

Angelika :wink:

jürg
Beiträge: 4
Registriert: 7. Jan 2005, 09:21

original schwedentrunk

Beitragvon jürg » 10. Jan 2005, 23:12

hallo angelika
danke für deine antwort
das wort original hat offensichtlich keine grosse bedeutung. in der schweiz ist der schwedentrunk auch nach originalrezept....aber es fehlt schon mal der kampfer und etwas 12 andere kräuter. original ist nur der namen. wie soll also das sagenumwobene getränk noch wirken. der name hat wohl kaum heilkraft.
ich suche das echte tränklein mit allen kräutern....
hast du eine idee...oder jemand anderes....oder nimmt man heute einfach das was noch davon übrig ist'
gruss an alle jürg :-?

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 11. Jan 2005, 07:40

aber es fehlt schon mal der kampfer und etwas 12 andere kräuter
.
Hallo Jürg,
hast Du mal das Rezept vom Kleinen Schwedenbitter nach Maria Threben(das ist das Originalrezept) nur ein paar Postings weiter oben, aufmerksam gelesen -?) :-?
Theriak venezian ist eine Kräutermischung, diese ist u.a.hier im Forum auch erläutert worden ...
Das beantwortet dann wohl Deine Nachfrage.
:wink:
MfG
Kräuterfee

jürg
Beiträge: 4
Registriert: 7. Jan 2005, 09:21

kleiner schwedenbitter

Beitragvon jürg » 11. Jan 2005, 20:49

danke für eure antworten. aber hier in der schweiz komme ich nicht weiter. schwedenbitter ist hier nur ein abführmittel und per gesetzt zur einnahme verboten, bzw man kann es nicht mehr kaufen, weil es ja giftig ist!!!!!
hier finde ich auch nicht die ganzen kräuter, habe noch keine schweizer gefunden die sich damit auskennen und mir die original zutaten finden helfen.
es hat doch gar keinen sinn über die wundersamen heilwirkungen des trunkes zu schreiben und dann eine vereinfachte zusammensetzung zu kaufen, nur weil sie den gleichen namen hat.
ich suche das original. bin ich im falschen land. muss ich dafür zu euch nach deutschland kommen.
ich möchte natürlich so schnell wie möglich zu dem mittel kommen ohne die nächsten monate mit suchen zu verbringen.
sonnige grüsse aus der schweiz...jürg

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5456
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 14. Jan 2005, 22:00

Hallo Jörg,

im Internet bekommst du die Original -Kräuter, dann kannst du es ja selbst ansetzen. :)

Viele Grüße
Angelika

jörg-michael
Beiträge: 1
Registriert: 25. Jan 2005, 12:25

Beitragvon jörg-michael » 25. Jan 2005, 13:02

Hallo zusammen,
die orginal Schwedenkräuter(nur der Kleine ist der Orginale)ist apothekenpflichtig und bekommt man als Fertigmischung nur in (bestimmten)Apotheken.
Die Angebote übers Internet oder Drogerien sind entweder unvollständig oder anders zusammengesetzt.
Auskunft über Apotheken in EurerGegend die die Orginalmischung anbieten erhält man z.b bei Amazon

jürg
Beiträge: 4
Registriert: 7. Jan 2005, 09:21

schwedenbitter

Beitragvon jürg » 25. Jan 2005, 15:42

hallo jörg-michael

dank dir für deine angaben.
erstaunliche unterschiede mit dem angeblichen originalrezept gibt es schon. nach 2 schweizer mischungen habe ich jetzt endlich eine aus deutschland erhalten. schon am geschmack merkt man einen unterschied, jetzt hat es endlich manna drinn,
ich werde mir nun eine mischung aus deutschland besorgen und selbst ansetzen.
mich erstaunt nur, wie viele menschen überzeugt sind das alles ok ist wenn "originalmischung" draufsteht und dem blind vertrauen.
nochmals danke.
glücklicherweise scheint es bei euch noch mehr möglichkeiten zu geben an seltene mischungen und produkte zu kommen, die bei uns vollkommen verboten sind.....weil ja giftig!!!
gruss jürg
:wink:

Sporler
Beiträge: 145
Registriert: 8. Jun 2004, 18:36

Beitragvon Sporler » 16. Aug 2006, 15:33

Kann man eigentlich den Schwedentrunk zu sich nehmen wenn man homöopathische Mittel einnimmt? Frage aufgrund des Naturkamphers.

Ich danke euch und Gruß
Sporler



   

Zurück zu „Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste